Sonntag, 15. Januar 2012

A Walk in the Park...

Nach zwei Tagen sintflutartigen Regens ist heute der Sommer wieder zurück gekehrt. Mit 26 Grad ist es zwar noch recht frisch (ich laufe tatsächlich bei den Temperaturen in langer Jeans und langer Bluse durch Porto Alegre), aber die Sonne scheint und so haben wir uns zu einem ausgedehnten Spaziergang zum größten Park der Stadt entschlossen.
Dort findet jeden Sonntag ein Flohmarkt statt, den wir uns nicht entgehen lassen wollen.

Als wir ankommen wuselt bereits ein kunterbuntes Völkchen von Stand zu Stand. Porto Alegre hat also auch eine alternative Kultur: braun gebrannte Surfer mischen sich mit Rastafari, einer Band, die kommunistische Lieder spielt und Gothicmädchen. 

Am Straßenrand verkaufen Familien Korbwaren während städtische Künstler ihre Skulpturen und Bilder ausstellen. 


Jeder zweite Stand scheint Equipment für chimarrao feil zu bieten. Dass sich dies lohnt erkennt man schnell an den vielen chimarrao trinkenden Besuchern des Flohmarkts. Es riecht nach den bitteren Kräutern, die mit heißem Wasser aufgeschüttet und dann getrunken werden.

Wir verkneifen uns den Kauf einer Garderobe (erst einmal sehen, wie sich die anderen Möbel in der Wohnung machen) und schlendern weiter durch den Stadtpark.

Die Parks hier sind voller Kunst, Betonwände zeigen sich mit bunten Graffitis verschönert und die riesigen Bäume und Palmen spenden den Spaziergängern Schatten.
Sonntag ist in unserem Bundesstaat der Tag, an dem die churrasqueiras heiß laufen. Es wird gegrillt, flaniert, chimarrao getrunken und entspannt...

Kommentare:

Nino hat gesagt…

Sag mal Tessa, hast du mal überlegt Fotografin zu werden? Sehr schöne Bilder immer!

Moni hat gesagt…

und dann noch die schönen Motive dazu!!!! Fotografin wäre nicht das Schlechteste

Margit + Dirk hat gesagt…

Wird auf dem Flohmarkt, neben Kunsthandwerk und lokalen Produkten, auch der bei uns übliche Trödel angeboten?

Tessa hat gesagt…

Ja auf jeden Fall, aber der war nicht hübsch genug für die Photos ;-)

Jenny hat gesagt…

Du bist die Beste! Und ich dachte immer, mehr Bürokratie als bei uns wär nicht möglich!

Kommentar veröffentlichen

 
;